Mein Angebot für Kindergärten

Kinder einen erfolgreichen Start in die Schulzeit zu ermöglichen, ist kein Hexenwerk!

 

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

 

Wer nicht lesen kann, ist klar im Nachteil!

 

 

 

 

Sehr geehrte Leitungen der Kindertagesstätten in Marburg,

 

 

 

aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Sie im täglichen Umgang mit den Kindern Ihrer Kindertagesstätte Unvergleichbares leisten! Ich ziehe meinen Hut davor, wie Sie jeden Tag aufs Neue der Vielfalt und Heterogenität in Ihren Gruppen begegnen und die kleinen Menschen unserer Gesellschaft dabei begleiten, zu selbstbewussten und selbstverantwortlichen großen Menschen heranzuwachsen.

 

 

 

Gerne möchte ich Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen!

 

 

 

Der Begriff der sensorischen  Integration rückt immer stärker in den Fokus der Betrachtung und somit auch die Bedeutung der vestibulären, auditiven und optischen Wahrnehmungsbereiche in der Kindesentwicklung. Die Förderung der phonologischen Bewusstheit, sowie der akustischen und optischen Differenzierung, Serialität und Merkfähigkeit sind grundlegende Voraussetzungen für das spätere Erlernen des Lesens und Schreibens. 


Mein Angebot für Sie:

 

 

 

1.       Wöchentliche Lesestunden (1 – 2 Termine pro Woche)

 

 

o   Vorlesen in Kleingruppen zu den Themen Gefühle, Freundschaft und Familie

 

o   Über das Gelesene sprechen und Inhalte zusammenfassen

 

o   Bilder beschreiben und Parallelen zu Texten ziehen

 

o   Erweiterung des Wortschatzes, Förderung von Verständnis, Perspektivwechsel und Empathie

o    u.a.

 

 

 

 

2.      Der  sanfte Übergang vom Kindergarten zur Schule (1 Termin pro Woche)

 

 

o   Übungen in Kleinstgruppen, um Kompetenzen zu fördern

 

o   Reime, Sprechgesänge, Silben, Schwungübungen

 

o   Laute im Wort erkennen, unterscheiden und benennen

 

o   Strukturen verbinden, nachzeichnen, ergänzen, spiegeln

 

o   Lesen, zuhören, nacherzählen, Fragen stellen

 

o   Zeitformen bilden und unterscheiden

 

o   Spiele gewinnen und verlieren

 

o   Fokussieren der Konzentration, Merkspiele

o    u.a.

 

 

 

 

 

Beide Angebote beruhen für die Kinder auf Freiwilligkeit und es ist – auch wenn diese wünschenswert wäre - keine Notwendigkeit einer kontinuierlichen Teilnahme gegeben.

 

Für jede Zeitstunde berechne ich eine Aufwandsentschädigung von 15€ (Vorlesen) bzw. 25€ (Schulvorbereitung).

 

Auch für Fachvorträge im Rahmen von Elternabenden oder Mitarbeiterschulungen können Sie mich gerne einladen.

 

 

 

Bei Fragen oder Wünschen können Sie mich jederzeit telefonisch oder per E-Mail erreichen! 

 

 

 

Ich freue mich auf die  Zusammenarbeit mit Ihnen und den Kindern Ihrer Einrichtung!